Home
Einführung
Der Blower-Door-Test
Warum Luftdicht ?
Wir über uns
Kontakt
Preise
Downloads
Impressum


Besucher:
Homepage atualisiert am 11.02.2018

 

Der Blower-Door-Test:

 

Undichtigkeiten in Fenstern, Türen und der Gebäudehülle lassen Energiekosten in die Höhe schnellen. Ein spezielles Messverfahren zeigt Ihnen, ob auch Ihr Gebäude davon betroffen ist.

 

 

 

 

Zugluft bedeutet ein Verlust an Wärme, die Sie durch zusätzliche Heizenergie ausgleichen müssen. Luftdichtheit ist wichtig, um weniger Energie zu verbrauchen und Bauschäden sowie Komforteinbußen zu vermeiden.

Es ist leicht zu erkennen, weshalb ein Blower-Door-Test durchgeführt werden sollte:

Ist Ihr Gebäude dicht, heizen Sie nicht für draußen !

 

Wollen Sie herausfinden, wie luftdicht Ihr Haus ist und ob eventuell eine Sanierung sinnvoll ist? Mit der so genannten Blower-Door-Messung überprüfen wir für Sie die Luftdurchlässigkeit der Gebäudehülle. Hierzu wird ein Ventilator (engl. Blower) luftdicht in die Öffnung einer Außentür eingebaut, daher auch der Name Blower Door. Der Ventilator erzeugt im Gebäude bei geschlossenen Fenstern eine Druckdifferenz (Unter- bzw. Überdruck) zur Außenluft. Die Höhe der Druckdifferenz ist über die Ventilatordrehzahl einstellbar. Aus dem dabei gemessenen Luftvolumenstrom und dem Gebäudevolumen errechnet sich die Luftwechselrate, deren Grenzwerte in der DIN 4108 festgelegt sind. Besonders auffällige Undichtigkeiten spüren wir mit einem Thermo-Anemometer (Luftströmungsmessgerät), bzw. Nebelgenerator auf.

 

Für eine solche Blower-Door Messung benötigen wir folgende Unterlagen:

  • Berechnung des belüfteten (absichtlich beheizten, bzw. gekühlten) Innenraumvolumens in m³ entsprechend dem endgültigen Bauzustand (einschließlich Treppenhaus, ohne Volumen der Innenwände und Decke, Fensternischen und Türdurchbrüchen)
  • Berechnung der Netto-Grundfläche in m²
  • Evtl. ein Satz Hauspläne (Grundrisse, Ansichten, Schnitte)

 

Blower-Door Meßstation

 

Thermoanemometer(Luftgeschwindigkeitsmeßgerät)

 

 

 

 

Viele Gründe sprechen für eine luftdichte Gebäudehülle:

  • Senkung des Energieverbrauchs
  • Schutz vor konvektiv bedingten Bauschäden
  • Sicherstellung einer bedarfsorientierten Lüftung
  • Schutz vor dem Eintrag von Schadstoffen
  • Guter Luftschallschutz
  • Funktionierender Rauch- und Brandschutz
  • Sicherstellung einer guten Raumluftqualität
  • Erhöhung des Wohnkomforts
  

Bei Interesse nehmen Sie einfach mit
uns kontakt auf.
 Wir beraten Sie gerne.

 

 

www.blower-door-service.de  | info@blower-door-service.de